KUNDENINFORMATION – Hackerangriff auf Unternehmen der POLIFILM Gruppe

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,

auch wir – die POLIFILM Gruppe – sind wie zahlreiche andere Unternehmen am Sonntagabend, 20.12.2020, Opfer einer Cyberattacke geworden. Trotz aller implementierten umfangreichen und gängigen Sicherheitssysteme sind von dem unbefugten Zugriff zentrale Computersysteme an den Standorten der POLIFILM Gruppe in Deutschland betroffen.

Wir haben umgehend und konsequent gehandelt, indem wir aus Sicherheitsgründen unsere Systeme offline gestellt und die Produktion an den entsprechenden Standorten kurzfristig heruntergefahren haben. Wir setzen alles daran, die Auswirkungen so gering wie möglich zu halten und informieren Sie im Falle von Abweichungen.  

Zusammen mit internen und externen Experten arbeiten wir mit Hochdruck daran, dass die betroffenen Systeme baldmöglichst wieder eingeschaltet werden und wir wieder sicher mit ihnen arbeiten können. Bis dahin bitten wir um Ihr Verständnis und Ihre Geduld bei allen Anliegen. 

Für Rückfragen steht Ihnen Ihr persönlicher Ansprechpartner aus unserem Hause gerne unter der bekannten Rufnummer zur Verfügung. Alternativ können Sie Ihre Anfrage auch per E-Mail an unseren zentralen Einsatzstab (info(at)poliforce.de) senden.

Vielen Dank

POLIFILM Gruppe