POLIFILM erhält Auszeichnungen der Industrie- und Handelskammer (IHK)

POLIFILM erhält Auszeichnungen der Industrie- und Handelskammer (IHK) Nach der Verleihung des "Großen Preis des Mittelstandes" erhält POLIFILM nun für den Standort Weißandt- Gölzau zwei weitere Auszeichnungen im Rahmen der jährlich veranstalteten "Bestenehrung" der Industrie- und Handelskammer (IHK) Halle-Dessau. Bei dieser Veranstaltung werden die jeweils besten Absolventen des aktuellen Prüfungsjahrgangs, für Aus- und Weiterbildung, ausgezeichnet.

Von den insgesamt 3.269 Prüflingen im IHK-Bezirk war Michael Gutenev, Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik der POLIFILM EXTRUSION GmbH, einer der wenigen, der die Abschlussprüfung mit mindestens 92 von 100 möglichen Punkten absolvierte. Durch diese besondere Leistung wurde er verdient als einer der Besten seines Jahrganges ausgezeichnet.

Hervorzuheben ist, dass Herr Gutenev eine verkürzte Ausbildung durchlaufen hat, bei der er sich den Lernstoff des 2. und 3. Lehrjahres parallel angeeignete. POLIFILM ist stolz auf Mitarbeiter wie Herrn Gutenev und wird ihn und sein Engagement in seinem beruflichen Lebensweg auch weiterhin gern bestmöglich unterstützen. Passend dazu erfolgte auch die zweite Auszeichnung der IHK.

Die POLIFILM EXTRUSION GmbH erhielt diese für besondere Dienste in der Berufsausbildung. Mit ca. 60 Auszubildenden ist der Standort Weißandt-Gölzau zudem einer der größten Ausbildungsbetriebe in Mitteldeutschland und bietet jährlich ca. 20 jungen Menschen die Möglichkeit einen spannenden Ausbildungsberuf zu erlernen.

Die Ehrungen der IHK fanden am 02. November 2017 in der Georg-Friedrich-Händel-Halle in Halle an der Saale statt. In dem feierlichen Rahmen gratulierten u.a. IHK-Präsidentin Carola Schaar und Prof. Dr. Armin Willingmann, Minister für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung in Sachsen-Anhalt.

Fotos: Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau/Markus Gosse