POLIFILM zum dritten Mal beim Focus Rostfrei Juniorenseminar

Wipperfürth, 08. März 2018 - Europas führende Fachzeitschrift für rost-, säure- und hitzebeständige Edelstähle - ­"Focus Rostfrei" - hat die POLIFILM PROTECTION GmbH bereits im dritten Jahr in Folge als Experten zu ihren jährlich stattfindenden Juniorenseminar eingeladen. Das Unternehmen vermittelte Nachwuchskräften einen Einblick in das vielfältige Thema Schutzfolien.

Vier Tage lang, vom 26. Februar bis zum 1. März, hatten die Teilnehmer des Focus Rostfrei Juniorenseminars 2018 die Möglichkeit, sich mit allen marktrelevanten Fragen der Edelstahl-Branche auseinanderzusetzen. Herstellung, Verfahrenstechnik, Vermarktung und Anwendungen standen auf dem Programm - und damit auch der Schutz empfindlicher Edelstahloberflächen, sei es beim Tiefziehen, Lagern, Bearbeiten oder Transportieren.

Wie in den vergangenen Jahren war die POLIFILM PROTECTION für dieses Thema als Experte nominiert und informierte den Nachwuchs im Rahmen einer Unternehmenspräsentation über Schutzfolien. Die Referenten widmeten sich dabei etwa der Frage, warum Schutzfolien optimal für den temporären Schutz von Oberflächen geeignet sind und welche Vorteile sie in Sachen Prozesseffizienz in der Verarbeitung von Edelstahl mitbringen. Ebenso vermittelten sie, wie Schutzfolien aufgebaut sind und welche Eigenschaften unterschiedliche Materialien und Klebstoffe mitbringen müssen, um die höchst komplexen Anforderungen spezifischer Anwendungen wie etwa Tiefziehen oder Laserschneiden zu erfüllen.

"Folie ist nicht gleich Folie", so Markus Wohlschlager, Vertriebsleiter POLIFILM PROTECTION Deutschland und einer der Referenten vor Ort. "Ich denke, wir konnten nicht nur viel Fachwissen vermitteln, sondern gleichzeitig das Bewusstsein dafür schärfen, das qualitativ hochwertige Schutzfolien exakt auf die jeweilige Anwendung abgestimmte Hightech-Produkte sind. Auch deshalb sind wir froh, in diesem Jahr wieder dabei gewesen zu sein."